Über uns

Ballettschule Stuttgart
Ballettschule Stuttgart
Ballettschule Stuttgart

Die Schule des Balletts wurde von Hitomi Asakawa Haas gegründet.

hitomi haas

Hitomi Asakawa Haas wurde in Osaka/Japan geboren und kam erst mit 14 Jahren in die dortige, beste Ballett-Schule Japans-Nishino. 2 Jahre lang war sie regelmäßig in den beiden größten Fernsehanstalten Japans in vielen klassischen Ballett-Rollen zu sehen.

1964 ging Hitomi Asakawa nach Paris und hatte dort wiederum große Lehrer: Nora Kiss, Josef Rossilio, Raymond Franchetti, José Pares.
Während des Trainings entdeckte Maurice Béjart sie und engagierte Hitomi Asakawa spontan für sein Ballett des 20. Jahrhunderts nach Brüssel.

Ab 1966 kreierte sie seine größten choreographischen Welterfolge und war 10 Jahre als Solistin die Partnerin von Paolo Bortoluzzi, der neben
Nurejew als bester Tänzer der Epoche galt.
In den spektakulären Béjart-Balletten dieser Zeit wie Bhakti, Ni fleurs ni couronnes, Quarte fils Aymon, Romeo et Juliette, waren Star- Tänzer wie Jorge Donn, Victor Ullate, Danniel Lommer, Woytek Lowski, Jan Nuyts, Andzej Ziemski ihre Partner.

1979 und 1980 Diplome als Professeur de danse
Seit 1988 eigene SCHULE DES BALLETTS in Stuttgart
Seit 1996 zusätzliche Studiobühne HITOMI und
COMPANY DANCE ART STUTTGART
hitomi haas

Seit Januar 2013 liegt die Leitung bei Toshiyuki Kusuda.